GALERIE SCHÜTTE Aktuelles Schreiben mit Licht     
   
 
 
      

Bis Samstag, dem 23. Februar 2008, 14 Uhr, können Sie sich noch die Ausstellung mit Fotoarbeiten von
OSTER+KOEZLE ansehen.

Am Samstag, dem 1. März 2008, eröffnen wir zwischen 17 und 20 Uhr die Ausstellung "Schreiben mit Licht".
Wir zeigen Fotoarbeiten von:

Thom Barth
Nina Brauhauser
Martin Brüger
Christoph Dahlhausen
Wiebke Elzel
Norbert Fleischmann
Thomas Florschuetz
Thomas Freiler
Roland Geissel
Thomas Hannappel
Magdalena Jetelova
Eva-Maria Kollischan
Siegfried G. Koezle
Boris Lindner
Jana Müller
OSTER+KOEZLE
Alke Reeh
Laura Ribero
Gerda Schlembach
Valerie Schmidt
Klaus Schneider
Volker Troche
VA Wölfl

 


Vom 4. April bis zum 22. Juni 2008 findet die 4. Triennale zeitgenössischer Kunst Oberschwaben statt. Thom Barth
ist dort mit der eindrucksvollen Arbeit "OTT" in der Schloßkirche Friedrichshafen vertreten.

 

    
Thomas Hannappel zeigt zusammen mit Thomas Freiler und Hermes Payrhuber Fotoarbeiten in der Ausstellung
"optische und räumliche Untersuchungen". In der Fotogalerie Wien, Währinger Str. 59, A-1090 Wien, +43-1-408 54 62,
wird die Ausstellung am Montag, dem 31. März 2008, um 19 Uhr, eröffnet. Ausstellungsdauer: 1.-30. April 2008.
Öffnungszeiten: Di - Fr 14 - 19 Uhr, Sa 10 - 14 Uhr

 

    
Am 24. Februar 2008, 12 Uhr, wird "Copy and Paste" von Martin Brüger im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst, Klosterstr. 10,
48477 Hörstel, eröffnet. Begrüßung durch den stellvertretenden Landrat Bernhard Hembrock. Die Einführung hält Gerd Andersen,
Leiterin und Kuratorin des DA. Die Ausstellung wird sich voraussichtlich bis zum 30.6.2008 mehrmals verändern.

 

Diesen Link empfehle ich Ihrer besonderen Aufmerksamkeit.
Das Ruhrgebiet ist die Europäische Kulturhauptstadt 2010. Diese Kulturmetropole im Aufbruch benötigt auch von privater Seite
Impulse zur Entwicklung, braucht Menschen, die Dinge bewegen wollen. Bevor ganz Europa den Blick "ruhrwärts" richtet, sollte
mehr zu betrachten sein als nur die Leuchttürme der Großprojekte.
"ruhrwärts" ist der Name einer Initiative: ein Netzwerk von Kulturschaffenden, Unternehmern und Privatpersonen, die jetzt und in
den nächsten Jahren nicht nur zuschauen, sondern aktiv teilhaben und mitmachen wollen. Die Mitglieder der Initiative werden rund
um die Kulturhauptstadt 2010 künstlerisch oder unternehmerisch aktiv, fixieren sich aber nicht allein auf diesen Termin. ruhrwärts
entwickelt Ideen, entwirft Projekte und setzt sie in die Tat um, auch schon jetzt und natürlich auch über 2010 hinaus.
ruhrwärts steht auch für die "Kulturhauptstadt von unten": Kunst- und Kulturprojekte jenseits der öffentlichen Fördertöpfe, jenseits der
Eliten-Kultur und jenseits aller Spaßbremsen.
Fordern Sie den wöchentlich erscheinenden kritischen Newsletter an. Hier  http://www.ruhrwaerts.de/ruhrwaerts/index.nsf/myNewsletter?OpenAgent

Nächste Ausstellungsröffnung bei uns: Norbert Fleischmann, 26. April 2008

 
   
   
   

Home | Aktuelles | Künstler | Kataloge | Editionen | Ausstellungen | Messen | Links | Kontakt | Impressum

GALERIE SCHÜTTE . Hauptstr. 4 . D-45219 Essen . Fon 0 20 54 - 87 17 53 . Fax 0 20 54 - 87 19 66 . info@galerie-schuette.de