GALERIE SCHÜTTE Aktuelles Eva-Maria Kollischan    
   
 
 
 

Bis einschließlich Samstag, dem 4. Juni 2005, 14.00 Uhr, können Sie sich noch die Ausstellung mit
Arbeiten von Thom Barth ansehen. Bis dahin erhalten Sie die Edition noch zum Preis von EUR 80,00,
nach der Ausstellung EUR 100,00.

Am Samstag, dem 11. Juni 2005, zwischen 17 und 20 Uhr, eröffnen wir zum ersten Mal eine Ausstellung
mit Arbeiten auf Papier und Leinwand von Eva-Maria Kollischan, eine der diesjährigen Stipendiatinnen auf
Schloß Ringenberg. Ausstellungsdauer bis 27. August 2005, dazwischen vom 10. Juli bis 16. August 2005
sind Galerieferien. Besichtigungstermine sind nach telephonischer Vereinbarung möglich.

In Installation, Malerei, Fotografie und Zeichnung thematisiert Eva-Maria Kollischan vielschichtige Stimmungen
und Zustände, die nicht eindeutig zu erfassen sind. Zur Sammlung oder als Skizze dient oft Fotografie. Eines der
wiederkehrenden Themen ist eine Sichtbarkeit, die sich an Gegenständen oder Situationen orientiert, ohne sie
konkret zu benennen. Dies ist die bewusste Verweigerung einer konkreten Aussage. In ihren Bildern wie Instal-
lationen geht es um den Prozess der Begriffsbildung. Eva-Maria Kollischan interessiert der Zeitraum, in dem sich
im Kopf Begriffe bilden, und die Bedingungen und Vorraussetzungen dafür.
Mit Farbe, Bildraum und Fläche werden Elemente gestaltet, die zwar Räumlichkeit andeuten, dort aber scheinbar
ohne Beziehung zueinander stehen. Diese Elemente schweben im "offenen" Bildraum, so dass Bilder manchmal
unfertig wirken. Vereinzelt tauchen zeichnerische Elemente auf, die eine Gegenständlichkeit andeuten, die aber
nicht in bekannte Begriffe zu fassen sind.


Danica Phelps
und Klaus Schneider sind mit Arbeiten in der Ausstellung "La main dans la main" vom 11. Juni
bis zum 28. August 2005 im Kunstverein Bad-Salzdetfurth, Teichstr. 15a, 31162 Bodenburg, Tel. 0 50 60 - 96 12 01,
vertreten. Die Vernissage findet am Samstag, 11. Juni 2005, 17 Uhr, statt. Öffnungszeiten: Do 17 - 20, Sa 15 - 18
und So 11 - 18 Uhr. Es erscheint ein Katalog



Das Museum für Moderne Kunst Arnheim zeigt innerhalb des Euregio-Projekt <gap> (grenzüberschreitende Zu-
sammenarbeit zwischen Schloss Ringenberg und dem MMK in Arnheim) vom 27. August bis zum 30.10.2005
Arbeiten der Stipendiaten 2005. Eva-Maria Kollischan ist neben Boris Irmscher, Kalin Lindena, Aurelia Mihai
und Sjoerd Westbroek vertreten. Ausstellungseröffnung: 27. August 2005, 15.00 Uhr. Museum für Moderne Kunst,
Utrechtseweg 87, NL 6812 AA Arnheim, Tel. 0031-26-3512421.


    
Vom 5. bis 10. Juli 2005, 15 bis 19 Uhr, ist eine Installation von Eva-Maria Kollischan im "Hohlkörper" der
Deutzer Brücke, Eingang Markmannsgasse, Köln, zu sehen.



Im Teich im Schloßpark Essen Borbeck ist vom 2. bis 23. Juli 2005 ("Tage des Paradies, Garten Eden") die Installation
"Tischlein deck` dich" von Gerda Schlembach zu sehen.
Fünf Blüteninseln scheinen über dem seerosenbedeckten Teich zu schweben wie überdimensionierte Blumen, ungestörte
Paradiese für Bienen und Insekten oder kleine "Feenreiche". Zart und grazil bilden sie Teppiche für den Gedankenflug.



Artikel im Kunstforum Nr. 176, Juni - August 2005, Seite 315 + 316, über Claudia Desgranges und Ines Hock im
Museum Ostwall in Dortmund vom 17. April bis zum 19. Juni 2005 und im Heidelberger Kunstverein vom 13.
November bis zum 8. Januar 2006.



Bis zum 19. Juni 2005 zeigt das Museum am Ostwall in Dortmund noch Malerei von Ines Hock und Claudia Desgranges.
Es erscheinen zwei Kataloge.



"Farbe Pur" von Ines Hock im Museum St. Wendel, In der Mott, 66606 Sankt Wendel läuft noch bis zum 3. Juli 2005.
Hierzu erscheint ein Katalog. Auf unserer Website finden Sie unter Angebot des Monats zwei Vorzugsausgaben der
beiden Kataloge


    
Roland Geissel
hat zwei weitere temporäre RAUMZEICHNUNGEN geschaffen: 20.5.-27.5.2005 in der Stargader Str. 72,
10437 Berlin und "intervencje" vom 22.4.-26.7.2005 in der Galerie Teren Osobny in Janow Lubeolski in Polen.

Vier Essener Familien laden am Samstag, dem 11. Juni 2005, zwischen 17 und 22 Uhr, Interessierte zu Kunst im Wohnraum
ein. Familie Pues , Moltkeplatz 5, 45138 Essen, zeigt Malerei und Objekte von Gerhard Hoehme und Yoshihisa Sankawa;
Skulpturen und Objekte von Reiner Ruthenbeck sind bei Familie Troche , Einigkeitsstr. 26, 45133 Essen, zu sehen. Familie
Stachelhaus
, Alfredstr. 146, 45131 Essen, präsentiert Malerei von Eberhard Ross und Familie Komossa-Baumgärtel,
Haraldstr. 3, 45133 Essen, Malerei von Lothar Baumgärtel und Fotografien von Jens Komossa. Alle Arbeiten (außer Eberhard
Ross) sind weitere drei Wochen nach telephonischer Anmeldung zu sehen.


nächste Ausstellung: Norbert Fleischmann 3.9.-29.10.2005

 
   
   
   

Home | Aktuelles | Künstler | Kataloge | Editionen | Ausstellungen | Messen | Links | Kontakt | Impressum

GALERIE SCHÜTTE . Hauptstr. 4 . D-45219 Essen . Fon 0 20 54 - 87 17 53 . Fax 0 20 54 - 87 19 66 . info@galerie-schuette.de