GALERIE SCHÜTTE Aktuelles Roland Geissel     
   
 
 
      

Zur Finissage der Rauminstallation "Kettwiger Raum" von Roland Geissel laden wir Sie und Ihre Begleitung am
Donnerstag, dem 9. August 2007, zwischen 19.00 und 21.00 Uhr, herzlich ein. Die beiden Fotos der Raumzeichnung
sind ab sofort in der Galerie zu sehen.

 

RUNDSCHREIBEN
Am Samstag, 26. Mai 2007, 14 Uhr, endet die erfolgreiche Ausstellung "Weißes und schwarzes Licht" von Wiebke Elzel
und Jana Müller. Wir laden alle, die diese Ausstellung noch nicht gesehen haben, herzlich ein. Die Abendöffnungszeit am
Dienstag, dem 22. Mai 2007, entfällt. Gerne Termine auch nach Vereinbarung.

Anschließend wird die Ausstellung sofort abgebaut und Roland Geissel installiert seine neue Raumzeichnung "journey into
space". Am Samstag, dem 2. Juni 2007, zwischen 17 und 20 Uhr, können Sie den großen bemalten Galerieraum neu erleben.
Wir sind sehr gespannt auf das Ergebnis. Zur Eröffnung gegen 17.30 Uhr wird Johannes Kögler, Friedberg/Hessen, in die Raum-
zeichnung und das Werk Roland Geissels einführen. Die Einladungskarte zeigt eine von vielen Farbskizzen. Am Ende der Aus-
stellung laden wir Sie mit einer separaten Einladungskarte, die die fertige Raumzeichnung zeigt, zu einer Finissage ein.

Zur Ausstellung erscheint der Katalog "Journeys into Spaces" von Roland Geissel. Alle bisher entstandenen Raumzeichnung
sind dort neben vielen "Melusinen" abgebildet. Matthias Bleyl und Johannes Kögler haben ausführliche Texte zu Geissels Werk
geschrieben. Der 64-seitige Katalog kostet EUR 12,00, als signierte und nummerierte Vorzugsausgabe mit einer Entwurfsskizze
(Aquarell auf Karton, 14,8 x 20,8 cm) während der Ausstellung EUR 60,00 (ab 12. August 2007, EUR 110,00).
Galerieferien sind vom 24.6.-23.7.2007, ab dem 9.7.2007 sind schon Besichtigungstermine nach Vereinbarung möglich.

Johannes Kögler schreibt im Katalog:
"...Am Beginn der Auseinandersetzung mit einem konkreten Raum, für den Roland Geissel eine Raumzeichnung
plant, stehen die vor Ort gewonnene eigene Wahrnehmung des Raumes sowie die Dokumentation des Raumes
mit Hilfe der Fotografie. Auf der Grundlage der angefertigten Fotos werden dann ganze Serien von Entwürfen her-
gestellt, die verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten durchspielen. Am Beginn der Ausführung vor Ort steht dann
die genaue Vermessung des Raumes und die Ausführung der Raumzeichnung im engeren Sinne..."

Oben sehen Sie neben der Einladungskarte (Entwurfsskizze) die von Roland Geissel fertiggestellte Raumzeichnung "Kettwiger Raum".
Diese Ansicht "Kettwiger Raum #1" wird neben zwei anderen Ansichten als Fotografie produziert und ist spätestens nach den Galerie-
ferien ab dem 9. Juli 2007 bei uns in der Galerie zu sehen und zu erwerben.

 

Wiebke Elzel und Jana Müller sind auf dem 1. Internationalen Fotofestival in Leipzig vom 20. bis 24. Juni 2007 vertreten.
Dort sind die Gemeinschaftsfotoarbeiten, "Veritas", "Barrikade", "Sturm" und "Akten" zu sehen.

 


Laura Ribero ist mit der Fotoserie "electro domestica" in der Ausstellung "Held together with water", Kunst aus der Sammlung
Verbund, bis zum 16. September 2007 im MAK Museum für angewandte Kunst/Gegenwartskunst, Stubenring 5, 1010 Wien, beteiligt.
"Der Standard" schreibt in der Besprechung der Ausstellung am 8.5.2007 zu ihrer Arbeit: ".Und unter den jüngsten Positionen Laura
Riberos wunderbare Fotoserie Electro-Domestica, eine Persiflage auf das Genre der stets endlosen lateinamerikanischen Telenovelas.
Ribero gibt das ebenso gutmütige wie latent melancholische Hausmädchen, das von Reichtum und Erlösung durch den fernen Prinzen
träumt.". Die Arbeit ist im Hatje-Cantz-Verlag erschienenen Katalog abgebildet.



Thom Barth ist mit seinen "pieces" vom 25. Mai bis zum 2. September 2007 in der Ausstellung "Auszeit! Kunst und Nachhaltigkeit" im
Kunstmuseum Liechtenstein, Städle 32, 9490 Vaduz, Liechtenstein, Tel.: +423 235 03 00, vertreten. Eröffnung: Donnerstag, 24. Mai
2007, 18.30 Uhr.

Martin Brüger ist das Projekt Stipendium Kunst/Kommunikation des Kunsthaus Kloster Gravenhorst zuerkannt worden.


Der neue Katalog von Alke Reeh ist soeben erschienen. Zum Preis von € 15,00 zzgl. € 2,40 Versandkostenkönnen Sie ihn per Mail bestellen.

Bis Ende August ist auf unserer Website noch die Internetausstellung "Der Eigensinn des Bildes" von Oster + Koezle zu sehen.

Nächste Ausstellung bei uns: Armin Turk, 25. August bis 22. September 2007, Eröffnung: 25. August 2007, 17 bis 20 Uhr.

 
   
   
   

Home | Aktuelles | Künstler | Kataloge | Editionen | Ausstellungen | Messen | Links | Kontakt | Impressum

GALERIE SCHÜTTE . Hauptstr. 4 . D-45219 Essen . Fon 0 20 54 - 87 17 53 . Fax 0 20 54 - 87 19 66 . info@galerie-schuette.de