GALERIE SCHÜTTE Aktuelles Melanie Balsam-Parasole     
   
 
 
      

Die Ausstellung "Malerei" von Melanie Balsam-Parasole ist nur bis einschließlich 6. Juni 2012 geöffnet, da sie an der Ausstellung "FARBE-RAUM-KONZEPT - 10 Künstler der Galerie Schütte" im Kunstraum Dreieich, Daimler Str. 1K, 63303 Deieich, teilnimmt.

Zur Eröffnung der Ausstellung "Malerei" von Melanie Balsam-Parasole am
Samstag, dem 5. Mai 2012, 17 - 20 Uhr, laden wir Sie und Ihre Begleitung herzlich ein.

5. Mai bis 6. Juni 2012 (nicht bis zum 9. Juni wie auf der Karte ausgedruckt)
Öffnungszeiten: Di - Fr 14:30 - 19:00, Sa 11 - 14 Uhr und nach Vereinbarung.

Wir begrüßen Melanie Balsam-Parasole als neue Künstlerin der Galerie und freuen uns, die erste Galerieausstellung für sie ausrichten zu dürfen.
In der Ausstellung präsentieren wir kleine bemalte Wandobjekte, die mit ihrer sensiblen Malerei eine ungeheure Präsenz haben.

Emmanuel Mir schreibt u. a. im Katalog von 2009:
"Sie nennt sie "meine Kisten" und meint es eigentlich liebevoll. Sie nimmt sie in die Hand, wie man einen jungen Kater am Nacken packt,
mit einer Geste, die eine widersprüchliche Mischung aus Respekt und Schroffheit verrät. In ihrem Umgang mit ihnen ist sie meistens grob,
erzählt sie. Sie würde sie niemals ramponieren. Aber sie will sie auch nicht wie kostbare Preziosen behandeln und ein Schutznetz zwischen
ihnen und der Welt weben.
Letztendlich bestehen die malerischen Arbeiten von Melanie Balsam-Parasole aus nichts anderem als aus trivialen Pappkartonstreifen,
die ohne weitere Sorgfalt zu viereckigen Kästchen zusammengeklebt wurden. Das Material ist so gewöhnlich, seine Bearbeitung so
unspektakulär, dass man beinah geneigt wäre, an Arte Povera zu denken. Anderseits sind die Formen so reduziert und puristisch, so streng
gehalten, dass sie Minimal Art evozieren. Aber da sind diese zahlreichen Schichten an der Oberfläche der Kästchen; da sind diese Farbspuren,
entstanden in einem geduldigen Prozess der Überlagerung und der Verdichtung; da sind diese reichhaltigen Nuancen und Tiefen der Farbe,
flatternd, schimmernd, eine hauchzarte Farbaura bis zur Wand ausstrahlend. Diese Malerei hat rein gar nichts mit Arte Povera und Minimal Art zu tun..."

 

 


Der Kunstraum Dreieich, Daimler Str. 1K, 63303 Dreieich, eröffnet am 9. Juni 2012, 14:30-19:00 Uhr, "FARBE-RAUM-KONZEPT - 10 Künstler
der Galerie Schütte". Die Präsentation ist bis zum 18. August 2012 zu sehen. Mit Arbeiten von:
M A L E R E I
Ahn Hyun-Ju
Melanie Balsam-Parasole
Wolfgang G. Bühler
Ines Hock
Armin Turk

F O T O G R A F I E
Nina Brauhauser
OSTER+KOEZLE
Alke Reeh
Laura Ribero
Gerda Schlembach

 

    
Der Verein für aktuelle Kunst, Hansastr. 20, 46049 Oberhausen, eröffnet am 10. Juni 2012,11:30 Uhr, eine Ausstellung mit Fotografien von Nina Brauhauser
und Reliefs von Norvin Leineweber. Begrüßung: Dr. Wilfried Darlath, Einführung: Dr. Susannah Cremer-Bermbach.
10. Juni bis 22. Juli 2012. Öffnungszeiten: Fr und Sa 16 - 18 Uhr, So 11 - 13 Uhr

 

Der Mannheimer Kunstverein, Augustaanlage 58, 68165 Mannheim, eröffnet am 6. Mai 2012, 11 Uhr, die Ausstellung "Erwartung & Kurzschluss"
von Martin Brüger. Zur Eröffnung sprechen: Haide Rost, Vorstand Mannheimer Kunstverein und Dr. Martin Stather, Ausstellungsleiter Mannheimer
Kunstverein.
Ausstellungsdauer: 6. Mai bis 10. Juni 2012
Öffnungszeiten: Di - So 12 - 17 Uhr und nach Vereinbarung
Ein Spielplatzobjekt als Skulptur, eine gemütliche Sitzecke, die man, da umzäunt, nicht so ohne weiteres wieder verlassen kann - Martin Brüger
macht das Öffentliche zum Privaten und umgekehrt. Die Irritation des Betrachters wird zum Erkenntnisgewinn.

 

    
Nächste Eröffnung bei uns: 16. Juni 2012, 17-20 Uhr, Malerie von Eric Decastro, "Die Befreiung des Denkens"

 

 

 
   
   

Home | Aktuelles | Künstler | Kataloge | Editionen | Ausstellungen | Messen | Links | Kontakt | Impressum

GALERIE SCHÜTTE . Hauptstr. 4 . D-45219 Essen . Fon 0 20 54 - 87 17 53 . Fax 0 20 54 - 87 19 66 . info@galerie-schuette.de